Schnittmuster kleid hängerchen damen

August 2, 2020

Hausnähmuster werden in der Regel auf Tissuepapier gedruckt und in Packungen mit Nähanweisungen und Vorschlägen für Stoff und Trimmverkauft. Sie sind auch über das Internet als herunterladbare Dateien verfügbar. [6] Heimkanalisationkann die Muster zu Hause drucken oder die elektronische Datei zu einem Unternehmen bringen, das kopieren und drucken kann. Viele Musterfirmen verteilen Nähmuster als elektronische Dateien als Alternative zu oder anstelle von vorgedruckten Päckchen, die der Haussewist zu Hause drucken oder in einen lokalen Copyshop mitnehmen kann, da sie großformatige Druckversionen enthalten. Moderne Muster sind in einer breiten Palette von Preisen, Größen, Stilen und Nähfertigkeiten erhältlich, um den Bedürfnissen der Verbraucher gerecht zu werden. Wie bei jedem größeren Projekt ist der Schlüssel, um es überschaubar zu machen, es in mundgerechte Stücke oder, im Falle eines Kleides, Komponenten aufzuteilen. Jede Komponente erfordert eine Reihe von Schritten, um sie abzuschließen. Sobald Sie eine Komponente abstoßen, können Sie zur nächsten wechseln. Und so weiter…

bis, bevor Sie es wissen, haben Sie sich ein maßgeschneidertes, ernsthaft niedliches neues Kleid! Die Herstellung industrieller Muster beginnt mit einem bestehenden Blockmuster, das der Vision des Designers am ehesten ähnelt. [5] Muster sind aus Eichen-Tag(Manila-Ordner) Papier geschnitten, mit einem Loch gestanzt und durch Aufhängen mit einem speziellen Haken gespeichert. Das Muster wird zuerst auf Genauigkeit überprüft, dann wird es aus Mustergeweben ausgeschnitten und das resultierende Kleidungsstück ist fit getestet. Sobald das Muster die Zustimmung des Designers erfüllt, wird eine kleine Serie von Verkaufsmustern hergestellt und der Stil wird den Käufern auf den Großhandelsmärkten präsentiert. Wenn der Stil Verkaufspotenzial gezeigt hat, wird das Muster für Größen abgestuft, in der Regel nach Computern mit einem bekleidungsindustriespezifischen CAD-Programm. Nach der Benotung muss das Muster überprüft werden; die Genauigkeit jeder Größe und der direkte Vergleich bei der Verlegung von Nahtlinien durchgeführt wird. Nachdem diese Schritte befolgt und fehlerbehaftet eisern wurden, wird das Muster für die Produktion genehmigt. Wenn die Produktionsfirma bereit ist, den Stil herzustellen, werden alle Größen jedes gegebenen Musterstücks in einem Marker angeordnet, in der Regel per Computer. Ein Marker ist eine Anordnung aller Musterteile über den zu schneidenden Stoffbereich, die Stoffabfälle minimiert und gleichzeitig die gewünschten Kornlinien beibehält. Es ist wie ein Muster musterhaft, aus dem alle Stücke geschnitten werden. Der Marker wird dann auf die Stoffschichten gelegt und geschnitten.

Kommerzielle Marker enthalten oft mehrere Sätze von Mustern für gängige Größen. Zum Beispiel: ein Satz der Größe Klein, zwei Sätze der Größe Mittel und ein Satz von Größe Groß. Sobald der Stil verkauft und in die Läden geliefert wurde – und wenn er sich als sehr beliebt erweist – wird das Muster dieses Stils selbst zu einem Block werden, aus dem nachfolgende Generationen von Mustern entwickelt werden. [5] Unternähen beider Armlochverkleidungen. Im Gegensatz zur Nackenverkleidung (die sich mit dem Reißverschluss schneidet), können Sie sich komplett um das Armloch herumunternähen. Drücken Sie die Verkleidung nach innen des Kleides. Sobald die Halsverkleidung untergenäht ist, kippen Sie sie auf die Innenseite des Kleides und drücken Sie um den Ausschnittrrum, um ein glattes Finish zu schaffen. Verkleidungen erfordern in der Regel Eine Schnittstelle, ein Material, das verwendet wird, um dem Kleidungsstück zusätzliche Festigkeit, Stütze oder Form zu verleihen. Es ist nicht dazu gedacht, im fertigen Stück sichtbar zu sein, sondern ist entweder genäht oder mit der falschen Seite eines Stoffes verschmolzen.

Ihre Musteranweisungen geben an, welche Teile bestückt werden müssen. Sie können die Schnittstelle separat ausschneiden und dann auf die gegenüberliegenden Teile verschmelzen oder nähen, oder Sie können dies vor dem Ausschneidevorgang tun (bekannt als Blockverschmelzung) Die flache Mustermethode ist, wo das gesamte Muster auf einer flachen Oberfläche aus Messungen mit Linealen, Kurven und geraden Kanten gezeichnet wird.

Topic Tags: Uncategorized

- Related Blog Posts -