Pyramide gesetz tarifvertrag

August 1, 2020

Abschnitt 13. Inhalt und Struktur von Tarifverträgen. Inhalt und Struktur der Tarifverträge werden von den Parteien festgelegt. Abschnitt 26. Haftung im Falle der Verletzung oder Nichtanwendung eines Tarifvertrags oder einer Vereinbarung. Personen, die den Arbeitgeber vertreten, die für schuldig befunden werden, einen Tarifvertrag oder eine Vereinbarung, an die sie gebunden sind, verletzt oder nicht anzuwenden, werden mit einer von den Gerichten verhängten Geldstrafe in Höhe des Zehnfachen des Mindestlohns belegt. Abschnitt 12. Verfahren und Zeitraum für die Ausarbeitung und den Abschluss eines Tarifvertrags. Das Verfahren und die Frist für die Ausarbeitung eines Entwurfs eines Tarifvertrags und dessen Abschluss, die Mitgliedschaft in dem Ausschuss, für den in Abschnitt 7 dieses Gesetzes vorgesehen ist, sowie der Ort und die Tagesordnung der Verhandlungen werden von den Parteien festgelegt und in einem Dokument niedergeschrieben, das das Unternehmen und die Entscheidungen der Gewerkschaft oder des von den Arbeitnehmern ermächtigten Vertretungsorgans verpflichtet.

Abschnitt 14. Anwendung des Tarifvertrags. Ein Tarifvertrag wird für einen Zeitraum von mindestens einem Jahr und höchstens drei Jahren geschlossen. Abschnitt 10. Initiativrecht in Bezug auf die Notwendigkeit des Abschlusses eines Tarifvertrags. Das Initiativrecht in Bezug auf die Notwendigkeit, einen Tarifvertrag mit dem Arbeitgeber abzuschließen, wird der Gewerkschaft über ihr Exekutivorgan, ein repräsentatives Organ der von diesem gewählten Arbeitnehmer oder direkt in der Generalversammlung (oder Konferenz) des Arbeitnehmerkollektivs übertragen. Die von den Arbeitnehmern ermächtigte Gewerkschaft oder ein anderes vertretungsfähiges Organ kann von sich aus Verhandlungen führen und im Namen der Arbeitnehmer, die sie vertritt, einen Tarifvertrag zum Schutz der spezifischen Interessen der Arbeitnehmer, die sie vertritt, vorschlagen und abschließen. Der Nachtrag ist Integraler Bestandteil des Tarifvertrags und hat die gleiche Rechtskraft wie dieser. Die Aufnahme von Bedingungen für die Situation der Arbeitnehmer in Arbeitsverträge, die weniger günstig sind als die in den Rechtsvorschriften, Tarifverträgen oder Vereinbarungen festgelegten, ist verboten.

Topic Tags: Uncategorized

- Related Blog Posts -